21132

Hommage à Dinu Lipatti
Werke von 
George Enescu, Dinu Lipatti, Violeta Dinescu

Markus Schäfer, Tenor

Mihai Ungureanu, Klavier
 
Katalognummer 21132

Dinu Lipatti – der Name löst unter Musikern heute noch sofort ein bewunderndes Raunen aus. Dinu Lipatti, einer der ganz großen Pianisten des 20. Jahrhunderts, dessen Natürlichkeit und Klarheit seiner Interpretationen zu einer fast mystischen Bewunderung führten: „Es war nicht mehr Klavierspiel, es war Musik, losgelöst von jeder Erdenschwere“ (Herbert von Karajan). Von Lipatti, der auch komponierte und dessen zwei Liederzyklen im Zentrum dieser CD stehen, führt ein erster Weg zu den Sept Chansons seines Förderers George Enescu. Ein zweiter Weg führt zu Violeta Dinescu. Sie ist heute noch von Lipattis Klavierspiel und seinem „unglaublichen Reichtum an Farben“ (Dinescu) so fasziniert, dass sie ihm 2017 zu seinem 100. Geburtstag ihre Gesangsszene „Mein Auge ist zu allen sieben Sphären zurückgekehrt ...“ widmete. So versteht sich diese CD, die Werke dreier rumänischer Komponisten bündelt, als Hommage à Dinu Lipatti, dessen pianistischer Ruhm leicht vergessen lässt, dass er auch ein bedeutender Komponist war.